Aktuelles aus dem Hotel Seevilla in Altaussee

Neuigkeiten aus dem Ausseerland und dem Salzkammergut

Seevilla DE » Service & Kontakt » News » Aktuelles - Detailseite

Alles Gute zum Geburtstag Herr Brahms!

Johannes Brahms im Jahr 1889

Am 7. Mai 2013 feiert der Namensgeber unseres Kaffeehauses seinen 180. Geburtstag!

Johannes Brahms,  geboren am 7.5. 1833 in Hamburg, gestorben am 3.4.1897 in Wien, war Kammermusik- und Liedkomponist.

Er stammte aus klein-bürgerlichem Verhältnissen und galt zu seiner Zeit als Wunderkind.

1853 verlässt Brahms Hamburg und zog nach einigen Wanderjahren 1862 erstmals (vorübergehend), 1878 endgültig nach Wien, das mit anderen österreichischen Orten (Bad Ischl, Pörtschach und Mürzzuschlag) zu seiner 2.Heimat wurde.

Brahms übernahm 1862 die Leitung der Wiener Singakademie und dirigierte 1872-75 die Konzerte der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien.

Brahms bezog sich stark auf die Wiener Klassik, nach Jahrzehnten des Suchens gelang es ihm, wieder bei L. van Beethoven, dem Vorbild vieler Komponisten des 19. Jahrhunderts, anzuknüpfen.

Brahms in Aussee:

Im Sommer 1880 kaufte Professor Ladislaus von Wágner ein Grundstück mit traumhafter Aussicht auf den See, den Loser und die Trisselwand. Am 16. Juli 1881 wurde der Bau vollendet und Professor Wágner konnte seine Sommervilla beziehen.

Brahms folgte der Einladung von Professor Wágner, um in dessen sommerlichem Musenheim in Altaussee zwei Kammermusikwerke zu probieren.

Am 25. August 1882 wurde in der Seevilla (damals Villa Wágner) das Trio

in C-Dur, Op. 87 und das Quintett in F-Dur, Op. 88 von Herrn Brahms uraufgeführt.

 

Bereits Herr Brahms bezeichnete in einem Brief an Herrn Professor Wágner dessen Villa als Seevilla. Natürlich fand Familie Gulewicz an diesen lieblichen Namen gefallen und benannte das historische Haus zur Seevilla um.

 

Zurück