Schifffahrt im Ausseerland

Auf der Plätte über den Altausseer See

Seevilla DE » Sommer » Schifffahrt im Ausseerland: Plättenfrühstück

Plätten sind die traditionellen Holzboote, die bei der Schifffahrt im Ausseerland zum Einsatz kommen. Transportiert wird vieles: Menschen, Salz und sogar der Altar der Fronleichnamsprozession auf dem Hallstätter See.

Schifffahrt im Ausseerland: das Plättenfrühstück

Eigentlich klingt es zu schön, um wahr zu sein: Sie gleiten auf einer Plätte über den Altausseer See, genießen die Aussicht auf die Hausberge Loser und Trisselwand. Der gleichmäßige Ruderschlag des Plättenlenkers gibt den Rhythmus vor. Auf der Plätte erwartet Sie ein köstliches Frühstück, das keine Wünsche offen lässt. Schifffahrt im Ausseerland ist einfach mehr: Das Team in Ihrem Hotel Seevilla organisiert gerne ein Plättenfrühstück für Sie und Ihre Lieben.

Die Fahrt ins Glück!

Dieses einzigartige Erlebnis, das sanfte und lautlose gleiten über den See, mit einem herrlichen Frühstück, können Sie direkt in einem Paket buchen. Hier finden Sie das Angebot dazu.

Die Plätte – traditionelles Boot der Schifffahrt im Ausseerland

Plätten sind kiellose, kastenförmige Boote aus Lärchen- und Fichtenholz, die am Bug in einen unverkennbaren Spitz, das „Gransel“ oder „Gansing“, auslaufen. Praktisch: Das Boot, das ohne Tiefgang über die Wasseroberfläche gleitet, kann an jeder Stelle des Ufers anlegen – und die Fahrgäste erreichen das Land trockenen Fußes.

Die Plätte wurde einst genützt, um das in den Salzbergwerken gewonnene Salz zu transportieren. Die Salzkegel wurden auf den Holzplätten hoch aufgeladen, wie auf alten Bildern (zum Beispiel im Keltenmuseum Hallein) eindrucksvoll zu sehen ist. Bei der jährlich stattfindenden Fronleichnamsprozession auf dem Hallstätter See findet sogar ein ganzer Altar auf einer großen Plätte, der „Mutzen“, Platz.

 

Die Schifffahrt im Ausseerland verlangt den Lenkern der Plätten einiges Geschick ab. Eine spezielle Rudertechnik ist notwendig, damit sich die Plätte beim Fahren nicht im Kreis dreht. Ähnlich der Technik, die die Gondoliere Venedigs anwenden, wird das Ruder bei jedem Schlag in einem genauen Winkel angezogen. Überzeugen Sie sich bei einer Schifffahrt im Ausseerland selbst vom Geschick der Plättenlenker!

Neugierig geworden? Die Schifffahrt im Ausseerland bietet zahlreiche Möglichkeiten, das Salzkammergut auf dem Wasser zu erkunden. Senden Sie am besten gleich eine unverbindliche Anfrage an Ihr 4****S Hotel Seevilla am Altausseer See. Wünschen Sie eine persönliche Beratung, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt auf: 0043/(0)3622/71302.>